Zum Inhalt springen

juliane wenzl . illustration + text Beiträge

Tatortnachlese 09.03.2014

Tatort Hamburg
Tatort Hamburg
20140310_007_wenzl5_4
Tatort Hamburg
20140310_008_wenzl4
Tatort Hamburg

 
Der Hamburg Tatort hat vor allem eins bewiesen: dass Tschiller, alias Till Schweiger, unsterblich ist und, kaum aus dem Koma erwacht, Auto fahren und böse Ausländer verbrennen kann. Nicht zur Nachahmung empfohlen.

Kommentare geschlossen

Konstellationen – erstes Heft fertig

Konstellationen
Konstellationen

 

 

Das erste Heft der “Konstellationen” ist fertiggestellt! Die Weiterverarbeitung muss noch optimiert werden und dann soll dann eine Serie von fünf etwas schmaleren Hefte (dieses hat immerhin 52 Seiten) im Schuber folgen … Hier ein paar ‘Appetithappen’ in Form von fünf Doppelseiten aus dem aktuellen schwarzweißen Heft.

Ergänzung [10/2014]: Es sind nun erstmal 3 Hefte à 44 Seiten ohne Schuber geworden (10,50 Euro je Heft + Versand).

 

 

Konstellationen

Konstellationen

Konstellationen

Konstellationen

Konstellationen

Kommentare geschlossen

Dschungelbuch zwischen den Modulsäulen

Am 13.02. war ich in Nürnberg, um an der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm für eine Illustrationsprofessur vorzusprechen. Leider hat sich Nürnberg von seiner verregneten Seite präsentiert – dafür waren die Kolleg_innen der Berufungskommission sehr nett und haben kluge Fragen gestellt.
Ein Teil des Vortrages sollte sich mit der Rolle des Fachs Illustration in Portfolio des Studiengangs auseinandersetzen. Die Modulbeschreibung der TH Nürnberg verwendet den Begriff der ‘Säule’, um jedes der zehn dort studierbaren Fächer zu umreißen. Auf einer gemeinsamen Basis werden die Säulen aufgebaut, die wiederum zusammen das Gebäude tragen, die Fakultät Design. Wie gestalten sich Übergänge und Durchlässigkeiten?
Und warum muss ich bei Bewegung zwischen Säulen immer an das Dschungelbuch denken? Das Zeichnen der Affen zumindest hat sehr großen Spaß gemacht.

Welchen Bewegungsmöglichkeiten bieten Säulen? Ein festes Gebäude erlaubt, sich gemeinsam sicher unter seinem Dach zu bewegen ...
Welchen Bewegungsmöglichkeiten bieten Säulen? Ein festes Gebäude erlaubt, sich gemeinsam sicher unter seinem Dach zu bewegen …
Lieblingsaffe :)
Lieblingsaffe 🙂
Kommentare geschlossen

Tatort Boxen im KZ

Diese Woche anstelle der ‘Tatort-Nachlese’, bei der ich mich unglaublich mit dem knolligen Gesicht von Devid Striesow gequält habe, einen Blick auf meine letzten Lektüren und den daraus resultierenden Filmgenuss. Ich habe den Comic/ die Graphic Novel “Der Boxer” von Reinhardt Kleist gelesen, die sich mit dem Leben von Harry “Herschel” Haft auseinandersetzt, einem deutschen Juden, der in Konzentrationslager zum Amüsement der Nazis zum Boxen gezwungen wird und nach Kriegsende versucht, eine Karriere als Boxer in den USA aufzubauen. Ähnliche Schicksale zeigen die Filme, die ich mir ergänzend angesehen habe, “Der Boxer und der Tod” von 1962 (mit Manfred Krug in der Rolle des Nazis) und “Triumph des Geistes” von 1989 mit Willem Dafoe.
Beim Filmsehen habe ich den Zeichenstift geschwungen …

Der Boxer und der Tod
Der Boxer und der Tod
Der Boxer und der Tod
Der Boxer und der Tod
Triumph des Willens
Triumph des Willens
Kommentare geschlossen

Gestalten / Gestalter

Beim Aufräumen habe ich einige Skizzen gefunden, die einige meiner Kollegen an der HBK Braunschweig zeigen. Die Namen müssen erraten werden …

Kollegen der FK II Gestaltung an der HBK Braunschweig
Kollegen der FK II Gestaltung
an der HBK Braunschweig

Kommentare geschlossen

Polizeiruf 110 Nachlese

Im “Liebeswahn” wurden die Protagonisten des Polizeiruf 110 aus Rostock am Sonntagabend (12.1.2014) beschattet, beschenkt und bedroht. Vor lauter Spannung viel das Zeichnen etwas verhalten aus.

Polizeiruf 110 Rostock
Polizeiruf 110 Rostock

Kommentare geschlossen

Workshop in Münster

Da es bei unserem Workshop “Mehr als Zeichnenkönnen – Spielräume des Illustrationsmarktes und ihre Regeln” an der FH Münster nicht ums Zeichnen, sondern um alles drum herum ging (Erste Schritte in den Beruf, Verträge, Rechte usw.) gibt es leider auch nicht viel zu zeigen. Dennoch einige schnelle Impressionen …
Dank an Prof. Felix Scheinberger für die Einladung!

Studierende der FH Münster im Workshop Illustration
Studierende der FH Münster
im Workshop Illustration
Kommentare geschlossen

Frohe Feiertage

Auch ohne Schnee wünsche ich allen entspannte Weihnachtsfeiertage,
keinen Grund, böse zu gucken
und ein gutes Ankommen in 2014!

20130105_001_weihnacht

Kommentare geschlossen

Intermezzo

Einige Skizzen aus den letzten Wochen. Unkommentiert.

oT
oT
oT
oT
oT
oT
Kommentare geschlossen